Auf der Suche nach der ewigen Ruhe, dem Paradies, kennen einige von uns keine Grenzen.

Welchen Weg wirst du gehen?


 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Unser Team
Ankündigungen!
 Flüstern des Waldes

"Die Sonne schien durch das dichte Blätterwerk über mir und erwärmte langsam aber sicher mich und den Wald."

Neuester Wolf

Zael

Gesucht

Keine offenen Gesuche

Neue Mitglieder sind dennoch willkommen!

Waldtreffen

~

Letzte Änderung

20.12.2013


Teilen | 
 

 Des Winters letzter Schnee

Nach unten 
AutorNachricht
Nizar
Urwolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 18.02.13

Chara-Infos
Alter: Unendlich
Rudel: Anderes Rudel
Rang: Urwolf

BeitragThema: Des Winters letzter Schnee   Do Nov 21, 2013 1:01 pm

Allgemeine Infos
Part: 1. Des Winters letzter Schnee
Jahr: 1
Jahreszeit: Winter (Ende)
Wetter: -15°C bis +5°C, hin und wieder Schnee, Stürme, Regen


Einführung

Überall im Wald herrschen Unruhen, seit der Winter vor einigen Wochen plötzlich einbrach. Die Wenigsten hatten genug Zeit, sich auf diese sehr kalte Zeit vorzubereiten und kaum einer hat damit gerechnet, dass dieser Winter einer der Härtesten der bisher Erlebten werden sollte. Das Wild zieht umher auf der Suche nach Fressbarem und immer weiter weg von den Rudeln.
Noch dazu steht bald die Paarungszeit vor der Tür und verursacht unter den Wölfen kleinere Streitereien, da ein jeder von ihnen auf Nachkommen hofft.
Doch nicht nur das fehlende Futter und die Parungszeit macht den Rudeln Gedanken, einige der Wölfe  sind auf fremde Spuren gestoßen. Spuren, die nicht im Wald auftauchen dürften und bei niemandem so recht beliebt waren. Es war Winter und keine Jagdsaison, aber irgendwas treibt die Menschen in den Wald und die Angst, entdeckt oder getötet zu werden macht sich schnell bei den Tieren breit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taláyra
Hilfswolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 19.02.13

Chara-Infos
Alter: 4 Jahre
Rudel: Schattenwölfe
Rang: Alpha

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   So Dez 08, 2013 12:52 pm


Der Schnee fiel immer dichter, als die junge Fähe durch den Wald lief. Seit Tagen versteckte sie sich nun in der kleinen Höhle hinter dem Wasserfall, die scheinbar niemand außer ihr kannte. Es war das perfekte Versteck, niemand würde sie hier finden und sie konnte in Ruhe darüber nachdenken, wie sie weiter vorgehen sollte. Jetzt, wo ihr altes Rudel vollständig verstorben war, war sie allein, doch das konnte nicht so weitergehen. Früher oder später würde Taláyra wieder ein Rudel brauchen, oder zumindest  Anschluss zu einem, oder zwei, anderen Wölfen.
Ihr dichtes Fell schützte sie vor der unbarmherzigen Kälte des Winters. Seufzend sprang sie durch das Wasser, hinein in 'ihre' Höhle. *Morgen muss ich wieder jagen..* dachte sie niedergeschlagen, als sie sich schüttelte und im hintersten Teil der Höhle niederließ.

[Läuft durch den Schnee zur Höhle| denkt nach | legt sich hin]

_________________

__
Monika Felten - Das Vermächtnis der Feuerelfen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Hilfswolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 25.11.13

Chara-Infos
Alter: 4 Jahre
Rudel: Nachtwölfe
Rang: Alpha

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Do Dez 12, 2013 4:42 am

Shadow lief im Schnee, er hatte eigentlich nicht mal ein Ziel wo er hinwollte, das war dem Rüden einfach egal. Sein Fell war mit paar Schneeflocken vollgeschneit. Der Grauwolf sah in den grauen Himmel. Nichts, einfach nur grau, grauer Himmel, graue Stimmung. Alles passte zu diesem Winter. Der Schneefall wurde dichter, Shadow musste kurz blinzeln, wie er sowas hasste. Doch seine Sicht wurde wieder klar. Es war kälter als die letzten Winter, oder bildete er sich das jetzt auch schon ein.
Er verlangsamte seinen Schritt und steckte kurz seine Nase in einen Schneehaufen, da er dachte das er was gehört hätte, doch da war nichts, er sah wieder auf und musste kurz niesen. "irgendwann bringt mich diese Kälte noch um kann es nicht langsam Frühling werden oder gleich Sommer, alles aber bitte nicht dieses Mist Wetter, da machte es keinen Sinn irgendwie wo rumzurennen, wie bestellt und nicht abgeholt" Shadow schnaufte leise und setzte seinen Weg fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kalea

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 26.11.13

Chara-Infos
Alter: 2
Rudel: Einzelgänger
Rang: /

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Do Dez 12, 2013 11:09 am

Trotz des eisigen Wetters war Kalea bei recht guter Laune, als sie durch den Wald streifte. Sie hasste den Winter, aber die Schönheit der unberührten weißen Landschaft gefiel ihr. Wäre das weiße Zeug doch nur nicht so nass, hätte auch sie gefallen daran finden können. Wenige Vögel schreckten hoch, während sie unbeirrt ihren Weg fortsetzte, dessen Ziel sie nicht kannte. Alles, was sie wusste, war, dass sie etwas Neues entdecken wollte.  Neue Wölfe, neues Land,  es war ihr egal, solange sie dabei Abenteuer erleben konnte.
Leichtfüßig trabte sie zwischen den schneebedeckten Bäumen umher, bis sie eine Fährte fand. *Wolf* schoß es ihr durch den Kopf. Obwohl diese nicht mehr frisch war, versuchte sie ihr Glück und folgte ihr.

Läuft durch den Wald / findet eine Fährte / folgt dieser
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zael

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 28.11.13
Alter : 24
Ort : Köln

Chara-Infos
Alter: 4
Rudel: Einzelgänger
Rang:

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Do Dez 12, 2013 11:35 am

Zael wachte unter eine Leichten Decke von Schnee auf, irgendwo in einer Lichtung nahe eines großen Waldes. Als er erwachte, schüttelte er sich frei. *Mh, ich muss durch meinen Hunger bewusstlos geworden sein.*
Er kniff seine Augen leicht zu um in den Wald hinein zu sehen, ob ihn jemand gewittert hat, während er bewusstlos war.
*Keine Anzeichen dafür, gut.*
Mühsam machte er einen Schritt nach dem nächsten, von der Lichtung zum Wald hinein.
Nach einer kurzen Weile, witterte er einen Hasen und folgte der Spur. Sie war noch nicht zu alt und fand ihn schnell. Der Hase, den er fand erfror leider vor kurzem durch den harten Wintereinbruch. Glück für Zael.
Er aß soviel vom Hasen, wie es ging und fühlte sich danach gut gestärkt. *puh, zum Glück fand ich den Hasen, wer weiß wie lange ich es noch ausgehalten hätte*.
Nach seinem Fraß, musste nur noch sein Durst gestillt werden. Schnee lag überall da, doch ihm war es zu kalt dafür. Immerhin hatte Zael ein schönes warmes und weiches Fell, wodurch die Kälte ihn nur wenig berührt.
Er erhob seine Nase, um den Geruch von fließendem Wasser zu schnuppern. Nichts.
So versuchte er sich anhand der Waldwucherungen einen Weg zum Wasser zu bahnen und verschwand tief in den Wald, unsichtbar durch den dichten Schneefall.




[Wachte auf | Essen gesucht | Suche nach Wasser]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taláyra
Hilfswolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 19.02.13

Chara-Infos
Alter: 4 Jahre
Rudel: Schattenwölfe
Rang: Alpha

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Fr Dez 13, 2013 2:36 am

Taláyra schreckte aus einem traumlosen Schlaf auf. Sie hatte nicht bemerkt, dass sie eingeschlafen war und sah sich verwirrt um. *Immer noch in der Höhle* stellte sie halb zufrieden, halb zerknirscht fest. Wenigstens kam der kalte Wind nicht hinein.
Vorsichtig streckte sich die Fähe und stand auf. *Wie lange hab ich geschlafen?* fragte sie sich, als sie sich durch den kleinen Gang zwängte, der in die Freiheit führte. Gut geschützt hinter schneebedeckten Büschen kam sie wieder in die Freiheit. Der frische Wind wehte um ihre Nase, die sie prüfend in die Luft reckte. Abgesehen von kalter Winterluft roch sie nichts. War das nun gut, oder doch eher schlecht? Sie konnte sich nicht entscheiden.
Ihr Magen knurrte, obwohl sie erst vor kurzem gefressen hat. Langsam machte sie sich auf, um etwas Fressbares aufzutreiben.

[Wacht auf | geht hinaus | will jagen]

_________________

__
Monika Felten - Das Vermächtnis der Feuerelfen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Shadow
Hilfswolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 25.11.13

Chara-Infos
Alter: 4 Jahre
Rudel: Nachtwölfe
Rang: Alpha

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Mi Dez 18, 2013 6:56 am

Shadow lief weiter. Doch blieb er dann stehen und sah sich um.  Hier war etwas, oder eher hier war ein anderer Wolf. Er sah in den Himmel.  Aber wie immer diese Tage war die Sonne von einem dichten,  grauen Schleier verborgen.
Shadow ging weiter, im Gebüsch raschelte etwas,  er sprang blitzschnell ins Gebüsch.  Nun hatte er einen Hasen erbeutet, doch ging er an einen Sicheren Ort, der Rüde ging in eine Höhle, legte sich hin und aß den Hasen,  doch sollte er sich damit beeilen. Den der Geruch zog wohlmöglich andere an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kalea

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 26.11.13

Chara-Infos
Alter: 2
Rudel: Einzelgänger
Rang: /

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Fr Dez 20, 2013 12:10 am

Der Fährte folgend gelang Kalea immer tiefer in ihr unbekannte Gebiete. Zwar würde sie sich nicht verlaufen, aber so konnte sie sich nicht umsehen und ihrem Drang Neues zu entdecken nachgehen. Immer mehr Spuren fanden sich. Sie konnte sich kaum noch entscheiden, welchen Weg sie gehen sollte. An einem Felsen blieb sie stehen.
Vorsichtig sprang sie hinauf und sah sich um. Überall war der von ihr verhasste Schnee, der Himmel war grau, die Vögel sangen nicht. In der Ferne war das leise Plätschern eines Flusses zu hören. Ob sie dort finden könnte, was sie suchte?

Folgt der Fährte / Bleibt stehen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zael

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 28.11.13
Alter : 24
Ort : Köln

Chara-Infos
Alter: 4
Rudel: Einzelgänger
Rang:

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Fr Dez 27, 2013 12:04 am

Während Zael durch den tiefen Wald langsam zog, wurde die Sicht nach vorn immer geringer, sodass sich Zael nun auf seine anderen Sinne stärker konzentrierte.
Dadurch, dass er seine anderen Sinne stärker nutzt, wittert Zael Spuren von anderen. Ein Blitz schießt ihm gedanklich durch den Kopf *Wolfsspuren*.
Erst jetzt nahm er den Duft wahr, da diese schon älter waren und auch der Geruch von Wasser kommt ihm entgegen.
Zael hielt kurz inne, *Verdammt, welchem Weg soll ich nun folgen?! Auf andere Artgenossen zu treffen wäre mal wieder schön, aber auch meiner Kehle wieder Feuchtigkeit zu spenden würde guttun*. Nach kurzer Überlegung entschloss er diese Stelle zu markieren, um zurück zu finden.
Schließlich machte sich Zael auf, der Spur des Geruches vom Wasser zu folgen und verschwand im dichtem Schneefall.


[Zog durch den Wald | witterte mehrere Düfte | folgt dem Duft von Wasser]

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Taláyra
Hilfswolf
avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 19.02.13

Chara-Infos
Alter: 4 Jahre
Rudel: Schattenwölfe
Rang: Alpha

BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   Sa Dez 28, 2013 12:39 am

Die junge Fähe trottete durch den Wald, ohne sich auf etwas bestimmtes zu konzentrieren. Der Großteil des Wildes wäre in dieser Jahreszeit zu weit weg, dass es sich lohnt, es zu suchen. Stattdessen hielt Taláyra ausschau nach Hasenspuren.
Immer näher kam sie an ihr altes Revier und ihre alte Heimat. Sollte sie es wagen, und mal nachsehen, ob jemand neues da war? Entschlossen lief sie die alte Reviergrenze nach, um nachzusehen, was aus ihrer Heimat passiert war und um Fremde fernzuhalten.

[Läuft herum| sucht Hasenspuren | geht zu ihrem alten Revier]

_________________

__
Monika Felten - Das Vermächtnis der Feuerelfen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Des Winters letzter Schnee   

Nach oben Nach unten
 
Des Winters letzter Schnee
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nun heisst es abschied nehmen
» der letzte anruf!
» Letzter Buchstabe
» Letzter Buchstabe
» letzter Buchstabe neues Wort

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Die Legenden der Wölfe ::  :: Der Beginn einer neuen Zeit-
Gehe zu: